V-LIFE

V-LIFE

BEI V-LIFE füllen wir das Viktoriabad mit Seele. Sehen Sie die geplanten Veranstaltungen des OPEN#1 Vorum Viktoriabad Bonn, auf einen Blick. Wir Begrüßen Sie zu Kunstaktionen, Performances, Konzerten, Gesprächen und Diskussionsrunden. Kommen Sie schwimmen!

Überblick

05/05

OPEN 18.30h, Eröffnung OPEN#1 
Vorum Viktoriabad

06/05

OPen von 14-20h

07/05

Open von 12-18h

08/05

OPEN von 12-18h

12-17h Wand der Wünsche! Alle Kinder sowie jung Gebliebene sind herzlich eingeladen, im Viktoriabad eine Wand mit ihren Wünschen für die Zukunft zu bemalen. (Bitte den Malkittel nicht vergessen)

ab 17h „Mama, ooohooohooo“ – Musikaler Ausklang nicht nur (aber besonders für) Mütter: Der Fusion-Modern-Jazz-Saxophonist Waldemar Leczkowski wird die Hallen in ein Klangerlebnis besonderer Art verwandeln!

09/05

– NICHT OPEN –

10/05

– NICHT OPEN –

11/05

OPEN 18-19h

Sonderveranstaltung (18-18.20h): Читаємо для України // Lesen für die Ukraine // Reading for Ukraine

V. Pidmohylnyj „Die Stadt“, mit: Lukas Joura, Alexander Kratochvil, Jakob Wunderwald.

Verantwortlich: Claudia Dathe (Europa-Universität Viadrina, Frankfurt / Oder) und Schamma Schahadat (Eberhard Karls Universität Tübingen), unter Beteiligung vieler Kolleginnen und Kollegen und Studierenden aus der Slavistik und aus Osteuropa und in Kooperation mit Freie Bühne Jena e.V. sowie dem Literarischen Colloquium Berlin. 

12/05

Open von 14-20h

13/05

Open von 14-20h

14/05

Open von 12-18h

15/05

OPEN von 12-18h

12h: Kurator*innenführung          Gast: Kristian Golla (Netzwerk Friedenskooperative e.V.)

16h: Museum neu lernen.
Wie können wir Ausstellungen heute denken? Impulsgespräch mit Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet (Uni Bonn),
Dr. Philipp Hoffmann (Leitung Zentrum für Stadtgeschichte und Erinnerungskulturen) und Dr. Birgit Schneider-Bönninger (Dezernentin für Sport und Kultur, Stadt Bonn)

16/05

– NICHT OPEN –

17/05

– NICHT OPEN –

18/05

Open von 18-19h

Sonderveranstaltung (18-18.20h): Читаємо для України // Lesen für die Ukraine // Reading for Ukraine

Live-Audioübertragung im Lehrschwimmbecken.

Es lesen Sophie Freidank, Maria Ivanytska und Schamma Schahadat aus  Jurij Andruchowytschs Essays.

Verantwortlich: Claudia Dathe (Europa-Universität Viadrina, Frankfurt / Oder) und Schamma Schahadat (Eberhard Karls Universität Tübingen), unter Beteiligung vieler Kolleginnen und Kollegen und Studierenden aus der Slavistik und aus Osteuropa und in Kooperation mit Freie Bühne Jena e.V. sowie dem Literarischen Colloquium Berlin. 

19/05

OPEN von 14-20h

19h Live-Performance des international gefragten Künstlers Boris Nieslony | BLACK KIT International Performance Archive

20/05

Open von 14-20h

21/05

OPEN Von 12-18h

ab 18h GOOD Vibes. Poolparty Edition presented by Café BLau & FOundation Cascade. DJ Session im Vorum Viktoriabad

22/05

OPEN von 12-18h

12h Kurator*innenführung

23/05

– NICHT OPEN –

24/05

– NICHT OPEN –

25/05

Open von 18-19h

Sonderveranstaltung (18-18.20h): Читаємо для України // Lesen für die Ukraine // Reading for Ukraine

Live-Audioübertragung im Lehrschwimmbecken.

26/05

OPEN von 14-20h

18.30h:  „Aufstehen für den Frieden“ – Ein Zeitzeugengespräch mit Ulrich Frey und Martin Böttger zu den Friedensdemonstrationen der frühen 1980er in Bonn

27/05

OPEN von 14-20h

28/05

OPEN von 14-20h

29/05

OPEN von 12-18h   Ausstellungsfinissage

12h: Kurator*innenführung       Gast: Kristian Golla (Netzwerk Friedenskooperative e.V.)

16h: Konstantin Kornmesser (Blues-Gitarrist) finalisiert musikalisch den Ausklang unseres Projekts

30/05

– nicht mehr open –